Vier Anglervereine haben sich zu einer Interessengemeinschaft zusammgeschlossen, um die Gewässerfonds gemeinsam zu nutzen. Unter dem Dach der IG Großbrembach GbR sind nunmehr :

der "Anglerverein Vippachtal e.V. Sitz Krautheim
die "Weimarer Angelfreunde" e.V. Weimar
der "Anglerverein Unstrut 90" e.V. Sömmerda
und der Sportverein "Nördlicher Ettersberg" e.V. Berlstedt .

Durch die Möglichkeit zur Beanglung von Gewässern der IG, sind für die Vereinsmitglieder und Gastangler eine Mehrzahl an Angelmöglichkeiten geschaffen wurden. Eine aktive Erholung an naturnahen Gewässern ist garantiert, allerdings ist Camping und das Zelten nicht gestattet.

Vier Stauseen sind beangelbar und zwar Großbrembach, Orlishausen, Heichelheim und Vippachedelhausen;

Weiterhin der Große Ringsee in Alperstedt;
Ebersee Alperstdt;
die Unstrut (ab toter Arm zwischen Brücke Schallenburg flußabwärts bis Einmündung Schmale Unstrut);
sowie weitere 14 Gewässer

- - - ACHTUNG GEWÄSSERSPERRUNG

Zur Zeit sind alle Gewässer beangelbar. Bitte Coronabeschränkungen einhalten. Neue Informationen werden zeitnah hier veröffentlicht.


----------------------------------------------------------------

Unser Pflegegewässer ist der Stausee Großbrembach. 54 ha ist das Gewässer groß. Er wurde 1973 angelegt. Zwei Gesichtspunkte spielten dabei eine Rolle, einerseits Schutz vor Hochwasser und andererseits Fischzucht. Wobei die Käfigzucht der Forellen nicht viel einbrachte. Der heutige Besatz bringt für uns Angler als Hauptfischarten: Karpfen, Hecht, Zander, Aal, Schleie, Barsch, Rotfeder und Karausche. Natürlich geht auch Bootsangeln. Gastangler müssen einen Gastobulus zahlen. Parkplätze gibt es an beiden Seiten des Dammes, sowie im Bereich des Einlaufes. Die landwirtschaftlichen Nutzflächen sind nicht zu befahren.

Wir als Anglerverein verkaufen keine Gastanglerkarten. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich in den dafür autorisierten Verkaufsstellen.
Als Mitglied im Anglerverein "Vippachtal" e.V. können die Angler in den Genuss des beangelns von vier Stauseen und weiteren Gewässern kommen.
Welsangler kommen am Stausee Vippachedelhausen auf ihre Kosten.